Aufgabe von Traditionsstandorten in Rostock: U.a. Konservatorium im Haus der Musik

Erstaunlich viele schöne Villen in bester Lage opferte Rostock, um das Konservatorium, jetzt im Haus der Musik, unter Leitung von Hr. Sheridan-Braun neu unterzubringen. Noch gibt es dort zwei separate Musikschulen. Weiterlesen

Musikfeste und Musizieren in Mecklenburg

Es ist schon problematisch genau zu erklären, was Musik denn nun sei, ebenso schwierig gestaltet es sich – und das fast überall – die Anfänge des Musizierens in belegbare historische Zusammenhänge zu bringen, sprich geschichtlich verbürgt zu erzählen. Weiterlesen

Musikalische Updates

Musikalische Updates 1 – Pressetext für CENTO III:

Ein mehr akustisch arbeitendes Trio mit sensiblem Zusammenspiel,
das sowohl leise im Hintergrund agieren kann
( für Bankette o.ä.)
als auch bis zu mittleren Lautstärken ein reines Konzertprogramm präsentieren möchte.
Stilistik:
Latin- und Flamencoeinflüsse mischen sich mit Elementen der klassischen Musik und klassischen
Spielweise in spannenden Eigenkompositionen und einigen Jazz/Pop – Coverversionen.
Besetzung: 2 Konzertgitarren, 1 Klavier.

Seit 2016 Neuformatierung des Projektes CENTO  mit den Musikern Alexander Girod (Piano) und Marco Blasi (Gitarre, Akkordeon).
Zusammen wird ein Programm zwischen lateinamerikanischer Musik, Gipsy Swing und Klassik einstudiert.
Auch hier wieder die Symbiose von Tanzbarkeit, Konzertcharakter und Virtuosität.
Konzerte waren Ende des Jahres in Greifswald ( am 25.11.2016 in der Greifswalder Jakobikirche) und am 16.12.2016 in Stralsund im STIC-er Theater.
Am 22. April 2017 im Pommerschen Landesmuseum (HGW) – verschiedene Veranstaltungen folgen…

 

Musiknewsletter

Vor einiger Zeit entstand die Idee, Freunde einzuladen, um beim gemeinsamen Musikhören Gedanken auszutauschen,
Ideen zu sammeln, das Hören besser zu fokussieren. Das erwies sich in der Folge als nicht sehr praktikabel und so
entstand der Musiknewsletter des Musikateliers Rostock/Stralsund, auch für alle meine Schüler, interessierte Kollegen.
Hier veröffentliche ich die Folgen nach und nach, zum Nachlesen etc. – allerdings nur mit
vereinzelten Links.
Anhand der angegebenen Titel kann jeder über die gängigen Streaming – Portale inzwischen die entsprechenden Angebote schnell selber finden. Am besten natürlich man hat die entsprechenden Veröffentlichungen in mindestens CD – Qualität und gute Wiedergabe – Geräte!

Achtung! Diese Texte sind Eigentum der Fa. Musikatelier Rostock/Stralsund, vertreten durch Hr. Martin Stein
und gelten als internes Lehrmaterial in Ergänzung zum Gitarrenunterricht sowie der Theorieunterweisungen.

Ungenehmigte Benutzung, auch auszugsweise Veröffentlichung ist ohne schriftliche Genehmigung des Autors nicht
gestattet. Zitate sind mit Quellenangabe zu versehen.

Weiterlesen

Schüler bei „Jugend musiziert“

Eine Schülerin (in Kooperation mit der KMS „Friedrich von Flotow“) bereitete sich ab September auf den Wettbewerb „Beste Saiten von Bad Doberan“ 2009 vor: „Mit ausgezeichnetem Erfolg“ teilgenommen. Sie nahm am 29. Januar 2012 am Wettbewerb „Jugend musiziert “ mit einem anspruchsvollen Programm auf Regionalebene teil. Mit einem ersten Platz hat sie sich zum Landeswettbewerb qualifiziert. Dort fehlte trotz sicheren Vorspiels des schwierigen Repertoires nur ein Punkt zur Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Eine CD mit ihrem Programm wurde hier produziert.

Nachdem zwei Schüler am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ 2009 in Rostock erfolgreich teilgenommen haben, spielten sie erneut ihr Programm auf dem Landeswettbewerb in Bad Doberan vor.
Ein Schüler schnitt entsprechend der individuellen Vorbereitung gut ab.
Der andere erhielt im März für seine sehr gute Leistung die Delegierung zum Bundeswettbewerb in Essen im Mai.
Er erzielte dort ein gutes Ergebnis.
Danach bestand er als zweiter meiner Schüler in Kassel die Aufnahmeprüfung für ein Instrumentalpädagogikstudium im Hauptfach Konzertgitarre.
Ein anderer Schüler hatte schon Mitte der 90er Jahre die Aufnahmeprüfung an der Rostocker HMT für Konzertgitarre im Hauptfach erfolgreich absolviert, während ein weiterer ehemaliger Schüler dort seit 2006 seine Musiklehrerausbildung absolviert und außerdem Musiktheorie studiert.
Z.Z. befindet sich einer der Stalsunder Schüler in einer studienvorbereitenden Ausbildung im Musikatelier. Stand Februar 2017

Unterrichtstermine frei

In Stralsund sind montags im 1. Schulhalbjahr 2017/2018 noch 2 Unterrichtseinheiten  frei. Der Unterrichtsort liegt in der Kniepervorstadt. Melden Sie sich am Besten jetzt dafür an!

In Rostock wird eventuell  ab Oktober 2017 ein Unterrichtsplatz frei. (Stand Juli 2017)

Tafelbilder

Die Tafelbilder des Musikateliers Rostock zeigen die ungebremsten Gestaltungsambitionen der Jüngsten in unserer Rostocker Filiale des Musikateliers Weiterlesen

Gitarre lernen in Stralsund

Sie möchten Gitarre lernen in Stralsund?
Seit April 2015 kann man auch in Stralsund über das Musikatelier das 6 – saitige Instrument erlernen.
Montags und Freitags bieten sich in der Kniepervorstadt den Interessenten beste Unterrichtsbedingungen.

Inzwischen ist auch dort ein allmählich wachsender Studioteil, der ähnliche Bedingungen wie ehemals in Rostock garantieren wird.
(Bis 2018 verlagert sich die gesamte Tonstudioarbeit in die Stadt am Strelasund.)

Natürlich können Sie somit auch jetzt schon in der Hansestadt Stralsund Gitarre in der ganzen Vielfalt lernen:
klassische Gitarre, E-Gitarre, Flamenco-Techniken, etc. Das Angebot richtet sich an Neueinsteiger und Wiedereinsteiger,
egal ob Jung oder Alt, egal ob Anfänger oder Profi. Auch studienvorbereitende Ausbildung ist möglich
inclusive Theorieunterricht nach Absprache. Dabei hilft auch eine gute Auswahl an vorhandenen Fachbüchern über
alle Facetten des Gitarrespiels sowie über musikhistorische Inhalte. Internetanbindung für kurzfristige musikalische Recherchen
ist an beiden Standorten selbstverständlich. (Stand April 2017)